Aluminium bis Zement: Diese Materialien halten dicht

Wer in einem hochwassergefährdeten Gebiet baut, renoviert oder saniert, muss bei der Wahl der Baustoffe bedenken: Nicht nur statische, energietechnische und ästhetische Aspekte sind wichtig, sondern auch Wasserbeständigkeit. Natürlich nur dort, wo die Baustoffe auch tatsächlich mit Wasser in Berührung kommen können. Hier finden Sie eine detaillierte Auflistung besonders hochwasserbeständiger (Bau-)Materialien:

colourbox.de

Hochwasserbeständige (Bau-)Materialien

Hochwasserbeständige (Bau-)Materialien
Baustoffe Bitumen (Anstrich und Bahnen)
Kalk
Steinzeugwaren
Zement
Bodenplatte wasserundurchlässiger Beton
Bodenbelag Epoxydharzoberflächen
Kunststein
Naturstein (Granit, Dolomit)
Wände Beton
gebrannte Vollziegel
Glasbausteine
Kalksandsteine
Klinker
Außenhaut Faserzementplatten
Kunststoffsockel
mineralische Putze (Zement, hydraulischer Kalk)
Steinzeugfliesen
Verblendmauerwerk mit Luftschicht
wasserabweisende Dämmung
Putz Kalkputz (hydraulische Kalke)
Kunstharzputze
mineralischer Zementputz
Spezialputze (hydrophobiert)
Anstrich Kalkanstrich
Mineralfarben
Wandverkleidung Fliesen
Fenster Aluminium
verzinkter Stahl
Fensterbänke beschichtetes Aluminium und Metall
Naturstein (außer Marmor)

Quelle: Hochwasserschutzfibel, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 5. Auflage, Juli 2013

Vorsicht! Diese Baustoffe sind tabu

Wollen Sie im Keller Laminat verlegen oder den Partyraum mit Textiltapeten verkleiden? Falls Sie in einer hochwassergefährdeten Region leben, sollten Sie sich das gut überlegen. Hier finden Sie eine Liste mit allen (Bau-)Materialien, die nicht hochwasserbeständig sind.

Ungeeignete (Bau-)Materialien bei Hochwasser

Ungeeignete (Bau-)Materialien bei Hochwasser
Baustoffe Gips
saugende Materialien
Textilien
Bodenbelag Holzpflaster
Kork
Linoleum
Marmor
Massivholz
Parkett / Laminat
Sandstein
Textile Beläge (Teppich, Teppichboden)
Wände Holz (Bretter, Spannplatten, Gefache)
leichte Trennwände (Gipsplatten)
Außenhaut Faserdämmstoffe
Putz Gipsputze
Anstrich Dispersionsanstrich
Wandverkleidung Gipskartonplatten
Holz
Kork
Tapeten
Textilien
Fensterbänke Marmor
Sandstein

Quelle: Hochwasserschutzfibel, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 5. Auflage, Juli 2013